< Startseite

   @ Kontakt
 
    
> Über uns
> Kita/Schule
> Literaturliste
> Infothek
> Infos - Recht
> Bildergalerie
> Presseschau
> Links
> GLL intern
> Impressum


   > News      > Termine      > Newsletter > Gästebuch

   


Solinger Morgenpost  14.06.2007

Integration in Gefahr

(RP) Manfred Sattler, Leiter der Hauptschule Höhscheid, teilt die Kritik der Eltern über die drastische Kürzung der Sonderpädagogik-Stunden beim integrativen Unterricht. Bei den Fünft-, Sieben- und Neuntklässlern lernen behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam. Ursprüngliche Absprache war nach Sattlers Worten, dass den Kindern in jeder integrativen Klasse zusätzlich ein Sonderpädagoge zur Seite steht. Doch nach einer neuen Berechnungsgrundlage der Bezirksregierung bekommt die Schule nach den Sommerferien nur noch 2,3 Stellen. Das bedeutet statt 81 nur noch 64 Unterrichtstunden. Sattler fordert für jede der drei Integrationsklassen einen Sonderpädagogen mit voller Stundenzahl. „Wir haben ein pädagogisches Konzept entwickelt. Jetzt zieht man uns die Leute ab, mit den wir dieses Konzept verwirklichen könnten.“ Damit sieht er den integrativen Unterricht an seiner Schule in Gefahr.

 

 © 2017: Michael Kotthaus

Wir freuen uns über Fragen und Anregungen. Schreiben Sie uns.
 E-Mail:
 23.04.2018